Der Energieausweis ist Pflicht. Auch für Privatanbieter!

Der Energieausweis:

  • ist seit dem 01.05.2014 für Verkäufer & Vermieter Pflicht.
  • liefert Informationen über die Höhe der zu erwartenden Energiekosten.
  • muss dem Kauf- bzw. Mietinteressenten ausgehändigt werden (Original oder in Kopie).

Wir bieten Ihnen den Energieausweis als Teil unserer Seviceleistung an!

Es gitb zwei Arten von einem Energieausweis:

Bedarfsausweis

Verbrauchsausweis


Berechnung auf Grundlage der energetischen Gegebenheiten wie Bausubstanz, Wärmedämmung und Heizungsanlage des Gebäudes.

Abbildung des tatsächlich Verbrauchs der letzten drei Jahre - abhängig vom individuellen Nutzungsverhalten der Bewohner.


 Wer braucht einen Energieausweis?

Privatverkäufer und -vermieter brauchen einen Energieausweis. Er muss bei Verkauf, Vermietung oder Verpachtung eines Gebäudes vorgelegt werden. Dies gilt für Wohngebäude und Nichtwohngebäude (Büro-, Verwaltungsgebäude oder Schulen).

 

 

Was kostet ein Energieausweis?

Die Erstellung eines Energieausweises ist von einigen Faktoren abhängig. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

 

Wer muss einen Energieausweis bezahlen?

Der Eigentümer trägt die Kosten der Erstellung eines Energieausweises. Bei Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG) werden die Kosten von allen Eigentümern getragen.

 

 

Wer darf einen Energieausweis ausstellen?

Architekten, Bauingenieure, Schornsteinfeger, Energieberater.

 

 

Was passiert, wenn kein Energieausweis vorliegt?

Wenn vor Verkauf, Vermietung oder Verpachtung kein Energieausweis vorliegt, kann es zu einer Bußgeldstrafe bis zu 15.000,- Euro kommen.

 

 

Wie lange ist ein Energieausweis gültig?

Ab dem Erstellungstag 10 Jahre. Falls zwischendurch eine aufwendige Modernisierung, Renovierung oder Sanierung stattfindet, wird ein neuer Energieausweis empfohlen, da sich die Werte des Hauses dadurch verbessern.

 

 

Behalten bereits erstellte Energieausweise ihre Gültigkeit?

Die Gültigtkeit eines Energieausweises beträgt 10 Jahre.

 

 

Seit wann ist der Energieausweis Pflicht?

Der Energieausweis ist seit dem 01.05.2014 für Verkäufer und Vermieter Pflicht.

 

 

Brauche ich einen Energieausweis, wenn ich meine Immobilie dauerhaft sebst nutze oder bewohne?

Nein. In so einem Fall brauchen Sie keinen Energieausweis. Wenn Sie Ihre Immobilie jedoch verkaufen oder vermieten wollen, müssen Sie einen Energieausweis vorliegen.

 

 

Gibt es Bußgelder, wenn ich keinen Energieausweis vorlegen kann oder will?

Ja, wenn kein Energieausweis vorliegt, gibt es eine Bußgeldstrafe bis zu 15.000,- Euro.

Ja, ich will mehr Erfahren

unverbindlich mit Isak Bilalli über Immobilien-Themen sprechen.

Unsere Buchempfehlung "Meine Immobilie im Alter"

Die richtige Immobilie in der jeweiligen Lebensphase – das wünschen sich die meisten Eigentümer. Dass dieser Wunsch nicht ganz einfach zu erfüllen ist, zeigt das Beispiel von Gisela und Horst. Zunächst fällt es ihnen sehr schwer, eine Veränderung herbeizuführen, aber im Nachhinein sind beide froh über die getroffene Entscheidung.


Dieser Praxisratgeber richtet sich an Eigentümer und deren Familienangehörige. Er spiegelt typische Wohnsituationen älterer Menschen in der eigenen Immobilie wieder und zeigt Lösungswege und Entscheidungsprozesse auf.

Viele Leser werden sich in den dargestellten Situationen wiedererkennen und dadurch dazu anregen lassen, über ihre eigene Wohnsituation nachzudenken. Die Autoren begleiten sie mit diesem Ratgeber auf dem Weg zu der Lösung, die am besten zu ihnen und ihrer persönlichen Lebenssituation passt.

 

Hinweis: Gerne stellen wir Ihnen dieses Buch leihweise kostenfrei zur Verfügung.

Ja, ich will das Buch " Meine Immobilie im Alter" kostenfrei leihen.